Herz-MRT / Stress-MRT

Herz-MRT / Stress-MRT

Herz- und Kreislauferkrankungen sind in der westlichen Welt neben Krebserkrankungen die häufigsten Todesursachen. Sowohl zur Vorsorge als auch zur Diagnosestellung von Herz- und Kreislauferkrankungen hat sich das Herz-MRT in vielen Fällen als die Methode der Wahl etabliert.
 

Warum ist ein Herz-MRT sinnvoll?

 
Mit einem Herz-MRT wird die Herzfunktion nichtinvasiv, ohne Strahlenbelastung und objektiv erfasst. Gegenüber der strahlenintensiven Herzszintigraphie weist das Herz-MRT mit 30-60 Min. (je nach Fragestellung) eine kürzere Untersuchungszeit auf. Die Genauigkeit bei der Detektion einer Minderdurchblutung des Herzens unter medikamentöser Belastung (Stress-MRT) ist im Vergleich zu einer Stress-Echokardiographie oder Herzszintigraphie signifikant höher. Dabei wird ein Herz-MRT standardisiert unter besonderer Berücksichtigung des Alters und Geschlechts sowie der Körperoberfläche ausgewertet. Die Konstitution der Patienten spielt für die Beurteilung des Herz-MRT gegenüber einer Echokardiographie eine untergeordnete Rolle. Außerdem wird die Herz- und Klappenfunktion in Echtzeit detektiert und ausgewertet.

 

Schwerpunkte der Diagnostik durch ein Herz-MRT

 

  • Herzfunktion
  • Herzklappenfunktion / Herzklappenerkrankungen
  • Herzmuskelerkrankungen, auch Herzmuskelentzündung nach COVID-19 Infektion/Impfung
  • Herzvitalität, Herzinfarktdiagnostik
  • Speichererkrankungen
  • Angeborene Herzfehler
  • Kurzschlussverbindungen zwischen den Herzkamern (intrakardiale Shunts)
  • Aortenaneurysma, Aortenerkrankungen
  • Herztumoren

 

Schwerpunkte der Diagnostik durch ein Stress-MRT des Herzens nach medikamentöser Belastung

 

  • Nachweis einer koronaren Herzerkrankung über die Darstellung einer belastungsabhängigen Minderdurchblutung des Herzens nach medikamentöser Herzbelastung
  • Beurteilung der hämodynamischen Relevanz einer bereits bekannten koronaren Verengung/Stenose

 

MRT bei Patienten mit MR-kompatiblen Herzschrittmachern:

 
Wir haben die Möglichkeit, Patienten mit MR-kompatiblen Herzschrittmachern und Sonden (MR conditional) nach entsprechender Vorbereitung direkt bei uns vor Ort zu untersuchen: Wir übernehmen das Auslesen der Daten vor der MRT-Untersuchung, stellen den Schrittmacher in den speziellen MRT-Modus um unter Beachtung der Vorgaben des Implantat-Herstellers und führen die MRT-Untersuchung unter kontinuierlicher Kontrolle der Vitalparameter (EKG, Pulsoxymeter, Blutdruck) durch. Unmittelbar nach dem MRT wird der Herzschrittmacher von uns wieder in den Ausgangszustand zurückgestellt, so dass Sie sich nicht darum kümmern müssen.

Online-Terminvergabe

Sind Sie direkt an dieser
Untersuchung interessiert?

Nutzen Sie unsere Termin-Buttons.
Online-Terminvergabe
Sind Sie direkt an dieser Untersuchung interessiert? Nutzen Sie unsere
Termin-Buttons.